FRAUENGESUNDHEIT / KLIMAKTERIUM

ulla.groß Naturlheilkunde

Die so genannten Wechseljahre der Frau sind ein natürlicher Vorgang und keine Krankheit – aber genau so fühlen sie sich oft an. Die aus dem griechischen stammende Bezeichnung „Klimakterium“ heißt nicht umsonst „kritischer Zeitpunkt im Leben“.

Unter dem klimakterischen Syndrom die folgenden Beschwerden zusammengefasst:
Hitzewallungen, Schweißausbrüche, Libidomangel, Scheidentrockenheit und damit verbundene häufige Infektionen, Antriebslosigkeit und Stimmungsschwankungen bis zur Depression, Konzentrationsschwäche, Gewichtszunahme, Osteoporose bedingte Knochenbrüchigkeit und viele weitere.

Die Hormonersatztherapie wird in vielen Fällen erfolgreich eingesetzt, sie ist aber wegen gesundheitlicher Risiken nicht unumstritten. Außerdem ist die Hormonersatztherapie bei bestimmten Krankheiten kontraindiziert, d.h., sie darf nicht angewendet werden.

Wir bieten Frauen als Alternative oder Ergänzung naturheilkundliche Verfahren an, um die Symptome des Klimakteriums zu lindern.